Prominenter Leerstand ICC Berlin

Möglichkeitsraum oder abgestürztes Raumschiff? 

Episode 39 I Juli 2022

Worum geht es in dieser Folge?

In der heutigen Episode besuchen wir das Internationale Congress Center Berlin, kurz ICC. Der leerstehende Kongressbau aus den 1970ern liegt direkt am Verkehrsknotenpunkt Autobahndreieck Funkturm und ist dank seiner Größe und der futuristischen Architektur nicht zu übersehen. In dieser Folge erfahrt ihr, was das ICC für ein Gebäude ist, warum es leer steht, welche Ideen es für eine Nachnutzung gibt und wie mögliche Wege dahin aussehen könnten.

 

Gab es in Berlin lange Jahre viel Leerstand, platzt die Hauptstadt heute aus allen Nähten. Egal ob Wohnraum oder Orte für die Kultur, es gibt kaum noch freie Räume in der Stadt. Die Entwicklung des ICC verläuft gegen diesen Trend. Während der Raummangel in Berlin zunimmt, steht das ICC mit seinen 200.000 m² Fläche seit 2014 leer und seit 2019 unter Denkmalschutz. Wie kann das sein?

 

Das wollten wir genauer wissen. Daher haben wir uns auf die Suche nach der Geschichte und der Nutzung des Hauses gemacht, um das Gebäude erst einmal zu verstehen. Jenes Gebäude, das an ein Raumschiff erinnert und das heute sowohl futuristisch als auch völlig aus der Zeit gefallen wirkt. Wir wollten wissen, wie Berlin eigentlich zu dem einzigartigen Bau im Stile der High-Tech Architektur kam und was es ausmacht. Dabei sind wir auf eine kurze, aber intensive und facettenreiche Historie des 1979 eröffneten und 2014 bereits wieder geschlossenen ICCs gestoßen.

 

Um herauszufinden, warum das ICC seit Jahren weitgehend ungenutzt ist, haben wir mit Dr. Christoph Rauhut gesprochen. Er ist Landeskonservator sowie Direktor des Landesdenkmalamts Berlin und maßgeblich dafür verantwortlich, dass das ICC unter Denkmalschutz steht. Ihn haben wir gefragt, warum das ICC ein Denkmal wurde, vor welchen Problemen es steht, aber auch welche Potentiale es hat.

 

Zwar steht das ICC offiziell leer, aber völlig unbespielt ist es nicht. So gab es immer wieder kurze Phasen der Zwischennutzung, etwa als Unterkunft für Geflüchtete, als Schauplatz für die 70. Berliner Festspiele und zuletzt als Impfzentrum. Warum es nicht öfter (kulturelle) Zwischennutzungen gibt, haben wir Thomas Oberender gefragt. Als ehemaliger Intendant der Berliner Festspiele hatte er 2021 die zehntägige Jubiläums-Edition der Festspiele im ICC organisiert. Neben seinen spannenden Erfahrungen mit dem Haus wollten wir wissen, wie sich ein Vertreter der Kunst und Kultur die Zukunft des ICCs vorstellt, denn immerhin ist Oberender überzeugt: „Kunst kann uns retten, ob sie’s ICC retten kann, weiß ich nicht.”

 

Letztlich haben wir festgestellt, dass sich bei einem symbolträchtigen Gebäude wie dem ICC die Fragen aufwerfen, die sich für die ganze Stadt stellen: Wer bestimmt über (öffentlichen) Raum in der Stadt? Ist es die Zivilgesellschaft, die an der Zukunft des ICC partizipieren kann oder entscheiden Investoren und Senat allein? Kann die Kunst vielleicht doch das ICC retten und wenn nicht wer dann? Und warum passiert hier nichts, wo doch die Probleme, aber auch die Potentiale offensichtlich sind?

 

Wenn ihr neugierig geworden seid, dann hört gern rein in die Folge „Prominenter Leerstand ICC Berlin - Möglichkeitsraum oder abgestürztes Raumschiff?“

 

Diese Episode wurde im Wintersemester 2021/2022 erarbeitet.
Für Inhalt und Umsetzung sind die Autor*innen verantwortlich.

 

Idee und Konzept

Alexander Poliwczyk

Elena Sophia Herzog

Frank Wohlert

Jonathan Bernhard Hock

Lucy Carmel Kölsch


Interviewpartner

Dr. Thomas Oberender ist Dramatiker, Kritiker, Essayist, Publizist und war von 2012 bis 2021 Intendant der Berliner Festspiele. 2021 kuratierte er das zehntägige Festival „The Sun Machine Is Coming Down“ als Jubiläums-Edition der Berliner Festspiele im ICC Berlin.

 

Dr. Christoph Rauhut ist seit Oktober 2018 Landeskonservator sowie Direktor des Landesdenkmalamts Berlin. In dieser Rolle war er maßgeblich dafür verantwortlich, dass das ICC unter Denkmalschutz gestellt wurde. Zuvor war er als Referent in der Geschäftsstelle des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) tätig.

Quellen

berlin.de (o. D.-a). ICC - Internationales Congress Centrum. Abgerufen am 7. März 2022, verfügbar hier.


berlin.de (o. D.-b). Tacheles. Abgerufen am 1. Februar 2022, verfügbar hier.

Bogner, S. (2012, 27. Juli). Das Internationale Congress Centrum (ICC). BAUNETZWOCHE, #280. Abgerufen am 25. Februar 2022, verfügbar hier.

 

DER SPIEGEL (1979, 4. März). Für Berlin eine »Halle Größenwahn«? DER SPIEGEL, Hamburg, Germany. Abgerufen am 25. März 2022, verfügbar hier.

 

Kiesel, R. (2022, 14. Februar). Berlins Internationales Congress Centrum : FDP fordert größtmögliche Handlungsfreiheit für ICC-Investoren. Der Tagesspiegel. Abgerufen am 7. März 2022, verfügbar hier.

 

Kultur Räume Berlin (o. D.). Über uns – Was ist Kultur Räume Berlin? Abgerufen am 1. Februar 2022, verfügbar hier.

 

Landesdenkmalamt Berlin (2020). Jung, aber Denkmal: ICC Berlin. Abgerufen am 24. Februar 2022, verfügbar hier.

 

Schüler-Witte, U. (2015). Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte. Eine werkorientierte Biographie der Architektur des ICC. Lukas Verlag, Berlin.

 

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (2019). 57. Sitzung des Hauptausschusses am 27. September 2019. Sanierung des Internationalen Congress Centrums Berlin (ICC). Abgerufen am 07. März 2022 verfügbar hier.

 

Statista. (2022, 1. Februar). Leerstandsquote von Wohnungen in Berlin bis 2020. Abgerufen am 1. Februar 2022, von https://de.statista.com/statistik/daten/studie/258439/umfrage/leerstandsquote-von-wohnungen-in-berlin/

 

visitBerlin (o. D.). ICC - Internationales Congress Centrum Berlin. Abgerufen am 20. Februar 2022, verfügbar hier.

 

Willemeit, T. & Oliver Schruoffeneger (2021, 4. Juni). “Entwicklungsstadt Podcast: Die Zukunft des ICC als Mobility Hub.” Entwicklungsstadt Berlin. Abgerufen: 29. Januar 2022, verfügbar hier.

ZUsammenKUNFT Berlin eG – Genossenschaft für Stadtentwicklung (2021, 13. Februar). Die Initiative. Modellprojekt Haus der Statistik. Abgerufen am 23. Februar 2022, verfügbar hier.

Sounds

Daniel Simion. Alien Spaceship UFO. SoundBible. Verfügabr hier.

 

Landesdenkmalamt Berlin (2020, 9. Dezember). Jung, aber Denkmal: ICC Berlin. Interview mit der Architektin Ursulina Schüler-Witte. Verfügbar hier.

BBC free sounds. Door Sound.

 

alle anderen Geräusche und Sounds sind Aufnahmen der Autor*innen.