Alle Episoden

Hier findet ihr alle bisher veröffentlichten Folgen des Raumcasts!

 
Web-RSS-Feed-Metro-icon.png

Episode 11:

Regionale Nahrungsmittel-versorgung

Ernährung ist politisch! Neben diversen Lebensmittelkrisen hat nicht zuletzt der Klimawandel unsere Ernährungsweise auf den Plan gesellschaftlicher Debatten und der Politik gerufen. Denn unser Konsum beeinflusst durch Emissionen in Anbau, Lieferketten und Vertrieb direkt das Klima. Unser Essen reist bis zu 18.000 km, bis es auf unseren Tellern landet. Also besser das essen, was regional und lokal angebaut wird? In dieser Folge des Raumcasts widmen wir uns den Vorteilen, Nachteilen und Möglichkeiten des regional-lokalen Anbaus von Nahrungsmitteln.

Episode 10:

Mit postkolonialen Grüßen

Berlin - Wedding - Afrikanisches Viertel: Ein Bezirk mit kolonialen Spuren.
In dieser Episode gehen wir diesen alltäglichen Spuren von Kolonialismus im Berliner Stadtbild nach. Seit Jahrzehnten tobt in Berlin eine kontroverse Diskussion um Straßennamen mit  Bezug zum Kolonialismus.

Episode 09:

Flächen durchbrechen

Wieso stellen wir unseren knappen und wertvollen öffentlichen Raum eigentlich so vorherrschend dem Auto zur Verfügung? Müssen wir akzeptieren, dass parkende Pkw reihenweise und beliebig lange öffentliche Flächen blockieren, ohne dafür zu bezahlen? Wie kann es sein, dass wir die Automassen in unseren Städten und die damit einhergehenden Probleme immer noch akzeptieren oder sogar für normal halten? Und sollten wir nicht viel mehr damit beginnen unsere Städte den vielfältigen Lebensbedürfnissen der Menschen zurückzugeben?

Episode 08:

Gemeinsam einsam

36 Millionen Menschen in Deutschland fühlen sich manchmal oder ständig einsam. Welche psychologischen Faktoren spielen dabei eine Rolle? Durch was zeichnet sich eine menschenfreundliche Stadt aus? Welche Angebote gibt es, um sich mit anderen Menschen zu vernetzen? In dieser Folge des Raumcasts beschäftigen wir uns mit Einsamkeit in der Großstadt.

Episode 07:

Soziale Netzwerke: Orte der Öffentlichkeit

Abseits der gebauten Umwelt suchen wir im Internet nach Orten der Öffentlichkeit. Gibt es öffentliche Räume im Netz? Sind Soziale Netzwerke Teil des öffentlichen Raums? Mit dem netzpolitischen Aktivisten Markus Beckedahl sprechen wir über Rechte und Pflichten in sozialen Netzwerken, Datensouveränität und digitale Selbstverteidigung.
Das Interview führt uns zu der Frage: Müssen wir das Netz abschaffen und neu bauen?

Episode 06:

Werbung im öffentlichen Raum

Werbung umgibt uns nicht nur im Internet tagtäglich und ununterbrochen. Jedes Mal, wenn wir das Haus verlassen, sind wir mit ihr konfrontiert. Werbung überlagert oft die eigentliche Gestaltung der Stadt - der öffentliche Raum ist durchsetzt von Werbung und sie ist kaum wegzudenken. Oder doch? In Berlin setzt sich die Initiative “Berlin werbefrei” dafür ein und selbst Teile der Verwaltung räumen einer werbefreien Stadt Zukunftsperspektiven ein. Aber - was ist eigentlich genau Werbung? Was unterscheidet Werbung von Information? Und gibt es “gute” und “schlechte” Werbung? Wer darf entscheiden, wo welche Werbung hängt?

Episode 05:

Wo bekomme ich Drogen in Berlin?

In dieser Folge unseres wissenschaftlichen Podcasts befassen wir uns mit dem größten Drogenumschlagplatz Berlins. Es geht natürlich um den Görlitzer Park! Warum er überhaupt entstanden ist und wie damit umgegangen wird - das wollen Karina, Tim und Günes heute für euch klären. Sie haben unter anderem mit dem Parkrat Lorenz Rollhäuser über die Situation gesprochen.

Episode 04:

Carsharing [eng]

In this episode we will taking a closer look to the topic of carsharing and discuss the use of carsharing varies.  We are sure you have heard of car sharing before! Especially living in big cities car sharing is everywhere and in the 21st century it is almost as common as using public transport. So letʼs get into it and take a closer look at car sharing and itʼs history.

Episode 03:

In Deutschland muss niemand auf der Straße leben (…oder?)

In dieser Episode befassen wir uns mit dem Thema Obdachlosigkeit im öffentlichen Raum und wie dies in unserer Gesellschaft aufgefasst wird. Wie kann es passieren, dass so viele Menschen in einem Sozialstaat wie Deutschland auf der Straße leben? Wie kann eine Gesellschaft so etwas zulassen? Welche Fragen müssen wir uns stellen, um etwas zu verändern? Was genau muss sich eigentlich verändern? Wer trägt welche Verantwortung? Und was kann der*ie Einzelne tun? Mit all diesen Fragen und noch einigen mehr haben wir uns in dieser Episode des Raumcasts beschäftigt.

Episode 02:

Fahrradstadt

In dieser Episode befassen wir uns mit dem Thema der Fahrradstadt und hören und dazu die Meinungen von Experten an. Frederic und Greta vom Raumcast diskutieren mit den Gästen Prof. Andreas Knie und Prof. Oliver Schwedes über Chancen, Möglichkeiten und die aktuellen Defizite der Stadt Berlin auf dem Weg zu einer Fahrradstadt.

Episode 01:

Berliene Maja

In dieser Episode befassen wir uns mit dem Thema der insektenfreundliche Stadt und wie wichtig Insekten für die Stadt wirklich sind. Insekten sterben in den Städten aus. Brauchen wir Menschen überhaupt Insekten? Über diese und weitere spannende Fragen haben wir mit dem Wildbienenexperten Dr. Schmid–Egger und der Geoökologin und Gastprofessorin an der TU Sonja Knapp geredet.
 

Hier könnt ihr alle Folgen direkt hintereinander hören

Was kommt als
NÄCHSTE EPISODE
???

OUR NEW PLACE

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. Let your users get to know you.

@2019 Raumcast 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now